Warenkorb: 0 Produkte - 0.00 EUR

Wettbewerbe

Der Förderverein Fürst Pückler in Branitz e.V. lobt in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Landschaftsarchitektur/BTU Cottbus Senftenberg, der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz und der Stadtverwaltung Cottbus den Kulturlandschaftspreis Fürst Pückler aus.

Mit dem Preis sollen studentische Arbeiten ausgezeichnet werden, die an der Schnittstelle von Stadt- und Regionalentwicklung sowie Architektur und Landschaftsarchitektur einen besonderen Beitrag zur Garten- und Parkgestaltung und zur Entwicklung der Kultur- und Stadtlandschaft innerhalb und im Umfeld des Parks Branitz leisten.

Auf den Preis können sich Studierende bewerben, welche zum Zeitpunkt der Abgabe an einer deutschen Universität immatrikuliert sind.

Termine: Abgabe: 21. März 2018 (Poststempel) Preisverleihung: zum Gartenfestival Park und Schloss Branitz 2018 (Änderungen vorbehalten)

Auslobung

Ziel des Bundeswettbewerbs ist es, hervorragende kommunale Aktivitäten zur Integration von Zuwanderern und zur Förderung des Zusammenlebens mit der Bevölkerung vor Ort zu initiieren, zu identifizieren, zu prämieren sowie in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Damit soll zur Nachahmung guter Praxis angeregt werden.

Das Deutsche Institut für Urbanistik unterstützt das Bundesministerium des Innern bei Konzeption, Organisation und Durchführung des Wettbewerbs

Start des Wettbewerbs ist der 12. Juni 2017.
Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2017.

Alle Kontaktdaten, Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen:
http://www.kommunalwettbewerb-zusammenleben.de