Warenkorb: 0 Produkte - 0.00 EUR

Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland

In der Regionalgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland mit ihren über 200 Mitgliedern werden unterschiedliche Aktivitäten für die Teilnahme und aktive Mitwirkung organisiert. Das Angebot lebt naturgemäß vom Engagement der Mitglieder. Nur durch die Aktivität der Mitglieder kann die Regionalgruppe ihren Anspruch einlösen, ein lebendiges Forum des Austausches zu sein. 

Flyer der Regionalgruppe zum Download

 
Veranstaltungen
Die Regionalgruppe organisiert Veranstaltungen zu aktuellen Themen der Planung, der einschlägigen Gesetzgebung und zu Fragen des Berufsstandes. Nach Möglichkeit werden die Veranstaltungen mit Projektbegehungen vor Ort kombiniert, um möglichst anschaulich über Probleme und Lösungen beim Planen und Bauen informieren zu können. Bei den Veranstaltungen wird Raum zum gegenseitigen Kennenlernen und für den Erfahrungsaustausch gegeben - das SRL-typische Netzwerken. Die Angebote sind kein "closed shop", sondern fast immer offen für interessierte Gäste und Mitglieder anderer Fachverbände. Die Veranstaltungen finden meist im Frankfurter Raum oder in Kassel statt, in unregelmäßigen Abständen auch in Rheinland-Pfalz und im Saarland. 

Mitgliederversammlung
Jährlich - meist im Winter - findet eine Mitgliederversammlung der Regionalgruppe statt: neben Informationen zur Regionalgruppe und der SRL auf Bundesebene wird hier die Gelegenheit geboten, Perspektiven der Regionalgruppenarbeit zu diskutieren sowie Wünsche und Anregungen einzubringen.  

SprecherInnen
Die ehrenamtlichen SprecherInnen koordinieren die laufende Arbeit und stehen für Ideen und Kritik sehr gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie sind auch Ansprechpartner bei berufsständischen und fachlichen Fragen, beispielsweise für Politik, Kammern, andere Fachverbände und Hochschulen. 

Interessenvertretung in der Kammer
Die Regionalgruppe ist mit mehreren Kolleginnen und Kollegen in den Ausschüssen, Arbeitsgruppen und im Vorstand der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) vertreten. Bei den Wahlen zur Vertreterversammlung - dem Parlament der AKH - stellt die Regionalgruppe eine Kandidatenliste auf. 

Information und Kommunikation
Die Regionalgruppe informiert ihre Mitglieder vor allem über Rundbriefe/-mails. Aktuelle Informationen und Termine stehen auch auf der Homepage der SRL unter www.srl.de zur Verfügung. Berichte der Regionalgruppe werden regelmäßig in der Fachzeitschrift PLANERIN veröffentlicht. 

REGION FrankfurtRheinMain
Einen räumlichen und fachlichen Schwerpunkt der Regionalgruppenarbeit bildet die Region FrankfurtRheinMain. Themen der regionalen Zusammenarbeit und Formate mit regionalem Bezug sind dabei von besonderem Interesse. Häufig sind lokale Herausforderungen übertragbar auf andere Kommunen in der Region. Die Regionalgruppe hat den Anspruch, Veranstaltungen nicht nur in den größeren Städten, sondern bewusst auch jenseits der Zentren in der Region anzubieten.

REGION KASSEL
Der zweite räumliche Schwerpunkt der Regionalgruppenarbeit ist Kassel. Das Stadtforum Kassel, ein seit vielen Jahren etabliertes Dialogforum, wird in Kooperation mit dem evangelischen Forum maßgeblich von Mitgliedern der SRL-Regionalgruppe getragen. Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe finden jährlich etwa sechs Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen statt. Darüber hinaus gibt es in unregelmäßigen Abständen weitere Kooperationsveranstaltungen mit anderen Akteuren. 

LÄNDLICHER RAUM
Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland haben jeweils urbane Zentren, weisen aber in weiten Teilen auch ländliche Räume mit spezifischen planerischen Herausforderungen auf. Obwohl dies kein Schwerpunkt der Aktivitäten der Regionalgruppe ist, sollen diese Räume bei einzelnen Veranstaltungen oder besonderen Anlässen in den Fokus genommen werden. 

 

  • Nach oben