Warenkorb: 0 Produkte - 0.00 EUR

Call for Paper

Einsendeschluss: 16. Januar 2019

Der US-amerikanische Ökonom Henry George sprach 1879 erstmals von der Erde als „Schiff, auf welchem wir durch das All fahren“. Der menschengemachte Klimawandel droht, die Fahrt dieses Raumschiffs frühzeitig und katastrophal zu stoppen. Der Bund Deutscher Architekten BDA, die Zeitschrift der architekt und das Deutsche Architektur Zentrum DAZ suchen geplante und realisierte Projekte, die jenseits der bekannten Lösungen mit Wärmedämmverbundsystem helfen, „das Raumschiff Erde“ in Zeiten des Klimawandels auf Kurs zu halten.

Gesucht sind dabei Ansätze aus den Bereichen ArchitekturStadtGesellschaftEnergieversorgungVerkehr und Ökonomie. Eingereicht werden können temporäre Projekte, Umnutzungen, Neubauten, soziale, integrative oder nachbarschaftliche Initiativen ebenso wie Projekte des Gemeinschaffens, digitaler wie analoger Natur. Auch Erfahrungsberichte von Bewohner*innen oder Nutzer*innen sind willkommen.

Was dazu zählen kann, soll im Nachgang des offenen Call for Projects aus Sicht verschiedener Disziplinen beleuchtet und diskutiert werden. Der BDA möchte eine Plattform für Projekte bieten, die zeigen, wie mutiges Handeln jenseits der vermeintlichen Alternativlosigkeit aussehen kann. Dabei soll im ganzen Jahr 2019 von BDA, DAZ und der architekt die visionäre Aufbruchstimmung verschiedener Modelle sichtbar gemacht werden, die den Versuch unternehmen, Vision Wirklichkeit werden zu lassen und so helfen, die Folgen des Klimawandels für das „Raumschiff Erde“ auf ein erträgliches Maß zu beschränken. Die eingereichten Projekte fließen in den weiteren Prozess der Ausformulierung des BDA-Tags am 25. Mai 2019 in Halle/Saale ein.

Bitte geben Sie dabei jeweils an:
- Initiator*innen/Auftraggeber*innen
- Ausführende
- Standort
- (geplante) Fertigstellung
- Intention des Projekts
- In welchen Bereichen bietet das Projekt Antworten auf drängende Fragen des Klimawandels?

Einreichungen per E-Mail:
- mit Anhängen bis zu 10 MB
- Textdokumente mit bis zu 5.000 Zeichen Text inkl. Leerzeichen (.odt, .doc, .docx, .rtf oder .pdf)
- max. 4 Bilddateien als .jpg, .pdf, .tiff oder .png
- bis 
Mittwoch, 16. Januar 2019
- an:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Unter dieser Adresse beantworten wir auch gerne Ihre Rückfragen.

Initiatoren
Bund Deutscher Architekten BDA

Deutsches Architektur Zentrum DAZ

der architekt
, Zeitschrift des BDA

Future City, Future Village
Sino-German Alumni-Workshop on the Transformation
of Urban-Rural Areas

May 20-24, 2019 at Tongji University, Shanghai
Deadline for submission: February 4, 2019

Call for Contributions

For further information, please visit us at:
http://www.china.tu-berlin.de/?202135

Zeit: 16.05.2019, 10-20 Uhr mit Abendprogramm
Ort: Zentrum für Baukultur Mainz

Veranstalter:

  • Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen und TU Kaiserslautern, Fachbereich Raum- und Umweltplanung, Lehrstuhl Stadtplanung

Kooperationspartner:

  • Architektenkammer Rheinland-Pfalz
  • Zentrum für Baukultur Rheinland-Pfalz
  • Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL)Zielgruppen:
  • Wissenschaftliche Fachtagung mit Praxisbezug für Absolventen, Promovierende, Forscher
  • Interessierte Praktiker aus Verwaltung und Büros

Zielgruppen:

  • Wissenschaftliche Fachtagung mit Praxisbezug für Absolventen, Promovierende, Forscher
  • Interessierte Praktiker aus Verwaltung und Büros

Die Veranstalter suchen wissenschaftlich fundierte Beiträge, welche die Problemwahrnehmung schärfen, die Fachdebatte anregen und einen Beitrag zur grundsätzlichen Weiterentwicklung der Stadterneuerung in Deutschland leisten. Nach einem Review können ausgewählte Beiträge auf der Tagung in einem Vortrag vorgestellt werden. Anschließend besteht die Möglichkeit, den Beitrag im Jahrbuch Stadterneuerung zu veröffentlichen.

Bitte senden Sie Ihr Abstract (ca. 2.000-3.000 Zeichen) mit Angaben zu Ihrer Person (Kurzvita) bis zum 31. Januar 2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Einreichenden eines Abstracts werden bis Ende Februar 2019 über eine Annahme informiert.

Ansprechpartner für Rückfragen: Prof. Dr. Detlef Kurth, Annika Schuster M. Eng. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Alle Informationen inkl. des Tagungskonzeptes finden Sie hier.

Postwachstum und Transformation
Planen - Steuern - Wirtschaften
27. und 28. Juni 2019 in Kassel

Call for Papers

Bewerbung bis zum 06.01.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

am 22.-24. Mai 2019 in Freiburg

Den Call for Papers finden Sie hier.

Einreichungsfrist: 10.01.2019: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Organisation vor Ort: Prof. Dr. Tim Freytag (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Call for Papers / Posters: DFNS 2019 - 11. Dresdner Flächennutzungssymposium

vom 8. bis 9. April 2019 im Steigenberger Hotel de Saxe, Dresden

Themenschwerpunkte des DFNS 2019 sind: 
I. Flächenmanagement und Smart City
II. Smarte Datenerhebung
III. Grün in der Stadt
IV. Prognostik und Prognosen

Bitte reichen Sie Ihr Abstract ein bis spätestens: 15. Januar 2019
Information: http://11dfns.ioer.info/?id=29

The upcoming REAL CORP 2019 conference will be held in Karlsruhe, Germany, from 2 to 4 April 2019. We are pleased to inform you that the Call for Papers is open until 6 December 2018.

IS THIS THE REAL WORLD? Perfect Smart Cities vs. Real Emotional Cities

REAL CORP 2019
2-4 APRIL 2019
KARLSRUHE INSTITUTE OF TECHNOLOGY

More information: https://conference.corp.at

vom 8. bis 9. April 2019 im Steigenberger Hotel de Saxe, Dresden

Alle Informationen zum Call for Papers/Posters finden Sie unter: http://11dfns.ioer.info/?id=29

Bitte reichen Sie Ihren Abstract/Ihr Postervorschlag ein bis spätestens: 
15. Januar 2019

CALL FOR PAPERS & DESIGN AWARDS COMPETITION

Extended Deadline November 15, 2018

56th International Making Cities Livable Conference on A Healthy City for ALL
Sentinel Hotel, June 17-21, 2019

For more information about the Call for Papers, and to submit a proposal, see:
http://www.livablecities.org/conferences/56th-conference-portland/call-papers


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok