Bei meinem nächsten Besuch möchte ich besonders informiert werden über:
Themen

Einleitung anzeigen

Die SRL vertritt als Berufsverband die Interessen aller in der räumlichen Planung Tätigen. Für die in den Kammern organisierten Stadtplaner und Stadtplanerinnen nimmt die SRL in den Länderarchitektenkammern die Vertretung des Berufsstandes wahr.
 
Schwerpunkt der berufsständischen Arbeit ist aktuell die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und den Kammern für eine Novellierung der HOAI. Dabei setzt sich die SRL insbesondere für eine Flexibilisierung der statischen Honorare in der Flächenplanung ein. Hintergrund ist die Abschaffung der HOAI als verbindliches Preisrecht im Juli 2019. Zur Sicherung der Qualifikation der Planenden in Ausbildung und Beruf sowie der Qualität der Planung setzt sich die SRL für die Novellierung der Länderarchitektengesetze und der europäischen Richtlinien zur Berufsanerkennung (BARL) und zur Dienstleistung ein.

Berufspolitisches

LEITFADEN FÜR PARTIZIPATION IN VERGABEVERFAHREN FÜR PLANUNGSLEISTUNGEN

Herausgeber: Deutscher Städtetag, BDA, BDB, BDIA, bdla, BAK, BIngK, DAI, VfA, SRL
Berlin, 2022

Ausbildung/Berufsfeld

in den Fachrichtungen - Architektur - Innenarchitektur - Landschaftsarchitektur - Stadtplanung

Dokument
Stand: Sept. 2021

Berufspolitisches

Broschüre Wahlprüfsteine

Herausgeber: Die unterstützenden Kammern und Verbände

HOAI

Merkblatt Nr. 51

Architektenkammer Baden-Württemberg, Stand 12/2020 – Diese Fassung ersetzt die Ausgabe 05/2014

HOAI

Anpassung der HOAI, Dynamisierung der statischen Honorare

Brief
SRL und bdla, vom 12.03.2020

Berufspolitisches

Synopse: Eintragungsvoraussetzungen / Fortbildungsverpflichtungen für die Länderkammern

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.